Piosstufe

 Alter

 ca. 14 - 16 Jahre

 Klasse

 ab der 9. Klasse

 Aktivitäten

 in unregelmässigen Abständen

 Lager

 Pfi-La: 3 Tage Zeltlager über Pfingsten

 So-La: 2 Wochen Zeltlager im Ausland                

 Stufenverantwortlicher

 s. Organisation/ Abteilungsrat

 Einheit

  Sparta

 

Absolutes Highlight der Piostufe ist das zweiwöchige Auslandsommerlager. Die Teilinehmer sind von Beginn an bei der Planung mit dabei. Sie wählen die Lagerdestination selbst aus und finanzieren den Auslandaufenthalt grösstenteils durch Finanzaktionen selbst. Beliebte Reiseziele sind zum Beispiel Frankreich (Bretagne oder Korsika), Kroatien, Spanien oder Tschechien.

 

Die Piostüfeler verbringen vor dem Lager viel Zeit damit, das nötige Kleingeld für das Auslandlager zu verdienen. Sei es, die Velo's der ganzen Nachbarschaft zu putzen, den Wald der Gemeinde aufzuräumen, Graffiti zu entfernen oder Helferdienste beim Frauenlauf in Bern zu leisten... die Pios scheuen keine Arbeit!

 

 

Es werden nur in unregelmässigen Abständen Gruppenaktivitäten durchgeführt. Die altersgerechten Programme können zum Beispiel Abseilen, Bootsfahrten auf der Aare und Ausflüge ins Nidleloch umfassen. Man bereitet die 3. Stüfeler zudem auf ihren eventuellen Einsatz als Leiter vor.

 

Die Piostufe Sparta ist eine gemischte Einheit aus Jungs und Mädchen.